Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Anmeldung erfolgt mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars online oder per E-Mail, telefonisch und schriftlich. Durch die Anmeldung verpflichtet sich der Kursteilnehmer, die gesamten Kursgebühren zu bezahlen. Kostenfreie Kursrücktritte sind nur möglich, wenn sie spätestens 10 Tage vor Kursbeginn dem Sekretariat schriftlich mitgeteilt werden. Die Anmeldung ist nur wirksam, sofern das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt wurde und ein Nachweis der Zahlung der Kursgebühr (z.B. Kopie der Überweisung) vorliegt. Das Anmeldeformular kann von unserer Website (www.mundart-e.com) finden oder in der Schule persönlich abgeholt werden.

Die Kursgebühren sind vor Kursbeginn oder spätestens am 1. Unterrichtstag bar oder per Bankeinzug zu entrichten.

Die Mindestteilnehmerzahl bei Spanisch- und Italienisch- Gruppenkursen liegt bei drei Personen (bei Deutsch- Gruppenkurse liegt bei vier Personen). Soweit nicht anders vereinbart, bestehen die Kurse aus Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Für spezielle Kurse bspw. Kunstkurse gelten die jeweils in der Kursbeschreibung angegebenen Daten.

Die Gruppenkurse bestehen aus zwei Unterrichtseinheiten à 45 Minuten an einem Kurstag.

Bei Privat- oder Paarunterricht können die versäumten Unterrichtsstunden jederzeit nachgeholt werden. Jedoch müssen Privat- und Paarstunden mindestens 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden. Gebuchte Stunden verfallen grundsätzlich nach 12 Monaten. Wir leisten keine Rückzahlung auf nicht genommene Stunden. Während laufender Gruppenkurse gilt: Kann der Kunde nicht am Unterricht teilnehmen (z.B. wegen Krankheit, Urlaub, beruflicher Verhinderung etc.), ist die Unterrichtsgebühr trotzdem zu entrichten.

Liegen für einen Kurs nicht genügend Anmeldungen vor oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung des Kurses nicht möglich, so sind wir zur Durchführung des Kurses nicht verpflichtet. Wir behalten uns in diesem Fall das Recht vor, Termine zu verlegen, den Kurs zu annullieren oder eventuell in Absprache mit den Teilnehmern zu kürzen. Die Teilnehmer erhalten in diesem Fall die bereits bezahlte Kursgebühr für die nicht stattfindenden Unterrichtsstunden zurück.

Minderjährige können nur von einem Elternteil angemeldet werden.

Voraussetzung für die Durchführung eines Anschlusskurses ist, dass die vorgesehene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird.

Gestaltung und Lehrmethode des Unterrichts erfolgen durch die Schule. Teilnehmer haben keinen Anspruch auf Durchführung des Unterrichts durch einen bestimmten ausgewählten Lehrer.

Bei Erkrankung bzw. Abwesenheit des Lehrers, wird angestrebt, eine Vertretung zu organisieren. Falls sich keine Vertretung organisieren lässt, wird der ausgefallene Termin am Ende des Kurses oder zu einem anderen vereinbarten Zeitpunkt nachgeholt.