Brandmalerei

Der Begriff Pyrographie ist sehr alt. Er kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet: „Schrift mit Feuer”. Pyrographie ist eine alte Gravurtechnik mit der verschiedene Materialen, wie z. B. Holz, Korkware oder Leder durch die Benutzung einer Wärmequelle graviert werden. Mittels eines Pyrographen, der Strom in Schwachstrom umwandelt, werden wir diese sehr alte prähistorische Kunst wiederentdecken. Diese Kunstform wurde seit den Ägypter über Meister wie Dürer und Rembrandt bis heute weiterentwickelt. Sie hatte ihren historischen Höhepunkt in der viktorianischen Epoche und zu Beginn der Art & Crafts-Bewegung. Die Pyrographie umfasst sowohl das Zeichnen als auch die Gravur. In unserem Seminar setzen wir mit dieser alten Technik auseinander, erlernen sie und prägen dann – im wahrsten Sinne des Wortes – mit unserer Arbeit ein Trägermaterial. Dies kann ein Stuhl, ein Schrank oder ein anderer Gegenstand sein.

Inhalt:

  • Geschichte der Brandmalerei
  • Einführung in das Gerät (Pyrograph) mit den verschiedenen Spitzen
  • Auswahl von Sujets
  • Praxis

Material: Bleistifte, Radiergummis, Pyrograph und Holzbretter, Leder, Kork

Der Kurs beginnt im März 2014

Wenn Sie Auskunft über die Preise und die Dauer des Kurses erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Anmeldungen

Anmeldung (Seminare)

 

Verification